Item Erdtbör Tortten zumachen.

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 197

Originalrezept:

Thue die / Khern darauß, legs in ain taig, zuggers woll, / nimb lints gewürz, Salz nit. laß ½ stunt bachen. /

Anmerkung:

Laut Odilo Schregers „Speiß-Meister“ von 1766 soll man bei der Würzung von Erdbeeren auf Zimt verzichten, da er der Frucht den natürlichen Geschmack nimmt. In Amaranthes „Frauenzimmer-Lexicon“ von 1715 wird dies ebenso vertreten, wie eine Warnung vor dem Erhitzen der Beeren ausgesprochen: Dadurch sollen sie den Geschmack ebenfalls verlieren. Ihr Nutzen in der Küche wird eher in kalten Gerichten gesehen. Dieses Rezept widerspricht zumindest letztgenannter Meinung, indem die Erdbeeren mit der Tarte gebacken werden.

Übersetzung:

Erdbeerkuchen

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item Erdtbör Tortten zumachen.", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 197,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-erdtboer-tortten-zumachen (16.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.