Item eingemachte Stockhfisch Postetten zu= / =machen. /

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 145

Originalrezept:

Laß in .3. tag woll wässern, vnd laß in ain / wennig einsieden, klaub in schen, vnd nimb / etlich Mandl die schneit klain, Nimb Weinbör= / =lein, vnd lindts gewürz, zugger in, Pfeffer, / vnd temperiers woll durcheinand(er), vnd Petersill, / Salue, Item nimb buter so groß alß ain henen ay. // (56r)

Anmerkung:

Manche Quellen sind sich nicht darüber einig, ob es sich beim Stockfisch immer um Kabeljau handeln muss, andere setzen Stockfisch mit Kabeljau gleich. Auf jeden Fall wird der Fisch ohne Salz gedörrt und so für Transport und längere Lagerung haltbar gemacht.

Übersetzung:

Stockfischpastete

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item eingemachte Stockhfisch Postetten zu= / =machen. /", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 145,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-eingemachte-stockhfisch-postetten-zumachen (17.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.