Item eingemachte Augßtern.

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 241

Originalrezept:

Nimb / buter, ain wennig Esßig, vnd Seuts darine(n) // (74v) nimb auch lints gewürz vnnd Pfeffer, Nimb / Petersill, hackh darzue Roßmarin, laß ain / wenig sieden, wans gesoten ist, so filß wid(er) / in die schall, gibs auf den tisch. /

Anmerkung:

Dies ist das zweite Austern-Rezept in dieser Handschrift. Sie unterscheiden sich in der Würzung (hier wird auch Pfeffer verwendet) und die erste Variante (siehe Rezept Nr. 218) enthält einen Zusatz, der auf eine Verwendung auf der Bauerntafel hinweist.

Übersetzung:

Eingemachte Austern

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item eingemachte Augßtern.", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 241,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-eingemachte-augsstern (06.07.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.