Item ain stüer einzumachen.

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 187

Originalrezept:

Nimb / die Millich von Kärpfen, Seuts in wein / vnd wasser, treibs durch ain Süb, Sez aufs // (64v) feüer, laß auf Sieden, leg die Stüerlen / darein, laß woll ein sieden, gewürz mit / Imber, Pfeffer, lints gewürz, zuggers / woll, mach ain wennig Supen daran, / du hasts gar. /

Anmerkung:

Ein Hauptbestandteil der Sauce ist hier Karpfenmilch (Samen der männlichen Fische). Aufgegossen mit Wein und Wasser wird darin der Stör gegart.

Übersetzung:

Eingemachter Stör

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item ain stüer einzumachen.", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 187,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-ain-stueer-einzumachen (05.07.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.