Item ain Schweinen Khopf zu sieden. /

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 178

Originalrezept:

bints in ain Faß, vnd laß sieden, wan Er / halb gesoten ist, so geuß ain guete Khandl / Essich daran, wein, vnd Salz. /

Anmerkung:

Bei der Zubereitung von Schweinskopf ist bei der Vorbereitung darauf zu achten, dass der Kopf fein gesäubert und von den Haaren befreit wird. Den Schweinskopf mit einer Wasser-Wein-Essig-Mischung zu kochen, ist eine häufig vorkommende Zubereitungsmethode.

Übersetzung:

Gesottener Schweinskopf

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item ain Schweinen Khopf zu sieden. /", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 178,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-ain-schweinen-khopf-zu-sieden (22.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.