Indian zum Braten.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-2 Kap. 3 Nr. 001

Originalrezept:

ERstlich / werden die Indian gebutzt / ausgenommen / eingesaltzen / oder / wann sie gar groß / läßt man sie etliche Stund / oder gar über Nacht im Saltzwasser liegen / damit sie gesaltzen werden ; dann wieder heraus genommen / und wie die Capaunen gespält / und an Spiß gesteckt / und nach Proportion ihrer Grösse gebraten ; wann sie groß soll man sie anfangs nicht überhitzen / auf die Letzt aber gib schnell Feuer / weil sie noch safftig seyn / daß sie schöne Farb bekommen.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Lukas Fallwickl

Zitierempfehlung:
Lukas Fallwickl (Transkription): "Indian zum Braten.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-2 Kap. 3 Nr. 001,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=indian-zum-braten (08.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.