Hüner oder Capaunen in einer Agrest oder Stachel= Beerlein= Brüh / noch anderst.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 015

Originalrezept:

SToß Agrest= oder Stachel= Beerlein in einem Mörsel / ingleichen hacke auch die Leberlein von Hünern oder Capaunen; treibe sie mit ein wenig Fleischbrüh durch / würff ein Stücklein Butter / und zuletzt etliche gantze Stachelbeerlein / darein / würtz es mit Ingber / Pfeffer / Muscaten= Blüh und Cardamomen / laß die Brüh aufsieden / thu zu letzt ein Stuck Butter hinein; siedet inzwischen Hüner oder Capaunen ab / entweder in einer Fleischbrüh / oder auch nur im Wasser / seihet / wann sie genug gesotten / die Brüh davon ab / legt die Hüner oder Capaunen in eine Schüssel / und richtet die zuvor zusamm= gemachte / und besonders gesottene / Agrest= oder Stachelbeerlein= Brüh darüber.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Hüner oder Capaunen in einer Agrest oder Stachel= Beerlein= Brüh / noch anderst.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 015,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=huener-oder-capaunen-in-einer-agrest-oder-stachel-beerlein-brueh-noch-anderst (18.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.