Hüner in einer Mandel= Brüe.

Aus: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 04, Kapitel 01, Nr. 21

Originalrezept:

Diese Brüe wird folgender maßen zugerichtet: Nim das Fleisch von einer Hüner= Brust / hakke es klein / stoß abgezogene Mandeln / thue das Fleisch darzu / und stoofe es mit Fleisch= Brüe und einem schnittlein geröstetem Brod. Reibe es durch einen Durchschlag / und thue darzu Ingwer / Muskatenblumen / Zimmet und Zukker / laß es kochen. Wenn nun die andern Hüner gahr / so gieß die Brüe dar= an. Es ist ein recht gut Essen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Hüner in einer Mandel= Brüe.", in: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 04, Kapitel 01, Nr. 21,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=huener-in-einer-mandel-bruee (09.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.