Hühneln mit Briseln und Spargeln gefüllt

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 200

Originalrezept:

Die Hühneln bereite zum füllen, wie die vorigen*. Die Füll mache also, nimm überbrennte Briseln, wie auch Spargeln, dieses klein gewürfelt geschnitten; lege in ein Reinl frischen Butter, Semmel=Bröseln, grünen Petersil, dieses geröst, auch die klein geschnittene Briseln und Spargeln, Milchreim, gut gewürzt, laß ein Sud aufthun, fülle die Hühnel, wie gebräuchlich ist, schön gebraten, und auf die Tafel geben.

Anmerkung:

*siehe N. 198 Hühnel gefüllt.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Hühneln mit Briseln und Spargeln gefüllt", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 200,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=huehneln-mit-briseln-und-spargeln-gefuellt (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.