Hühnel in Leber=Suppen.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 181

Originalrezept:

Bereite die Hühuel, wie die vorigen*, gedünst, und in der Rind=Suppen gesotten, auch Wein daran; backe die Hühnel=Lebern, wie auch gepfärztes Brod, etliche gebackene Eyer, und Petersil=Wurzen, dieses klein gestossen, treibe es mit der siedenden Hühnel=Suppen durch, daß es die rechte Dicken bekommet, gewürzt, und Lemoni=Schäler, lasse es wohl aufsieden, und angericht. In dieser Suppen ist auch gut das Lämmer=Fleisch, wie auch das Kälberne.

Anmerkung:

*siehe N.180 Hühnel in der Petersil=Suppen

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Hühnel in Leber=Suppen.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 181,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=huehnel-in-lebersuppen (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.