Hühnel gebacken von Eyern.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 196

Originalrezept:

Nimm schöne kleine Hühneln, zertheile es in vier Theil, schlage Eyer auf in eine Schüssel, gesalzen, kehre die Hühneln um in denen Eyern, bestreue es mit Semmel=Bröseln, schön gelb gebacken, und geschwind auf die Tafel geben. Auf diese Art backe auch die gesottenen Lämmer= und Kälber=Füsseln auch die Bofesen, wie auch die gesottene Lämmer=Köpfeln, zerlöst, oder ganzer gebacken, wie es beliebet.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Hühnel gebacken von Eyern.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 196,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=huehnel-gebacken-von-eyern (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.