Hühnel gebacken auf andere Art

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 195

Originalrezept:

Zertheile die Hühneln, und klopfe die Beinlein entzwey, nimm ein gutes Mehl, und Bier, 3. Eyer, mache ein lindes Taigel an, gesalzen, kehre die Hühneln um in diesem Taig, und backe es schön gemach aus dem Schmalz; besser seynd kleine Hühneln, sie lauffen schön auf.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Hühnel gebacken auf andere Art", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 195,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=huehnel-gebacken-auf-andere-art (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.