Holler Kiechl zu machen

Originalrezept:

Nim ein mehl* wie vill du machen wilst, / salz, schlag 3 oder 4 ayr* drein, und ein / zimmet*, mach es mit siesßen* rämb* an, aber / schen liecht*, mache sye auß daß über daß eisen* / recht sein, thue daß eißen* ehe du eins an= / =bindest ins schmalz*, daß sye herab gehen, bachs* / schen licht braun in schmalz*, thue sye / also warmb* mit zuckher* und zimmet* be: / streichen ~ // (65r)

Übersetzung:

Hollerküchel

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , , ,

Transkription:

Lothar Kolmer, Franziska Kolmer

Zitierempfehlung:
Lothar Kolmer, Franziska Kolmer (Transkription): "Holler Kiechl zu machen", in: Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger (1735), Nr. 219,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=holler-kiechl-zu-machen (16.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.