Höchten Knödl zu machen.

Originalrezept:

Nimm ein gesottenen Höchten, thu ihm sauber aus / fiseln, hack im klein, rest Semlpresl im Butter, / gewürz, laß ein süß obers sieden, und gieß / an die gereste Semelpresl, es mus soviel / seyn, als Höchten bräd ist, hernach mische es / untereinander, und schlag, mach einen rechten //(43v) Knödltaig an, sied es im Wasser, gieß ein Erbsen / oder Fleischbrühe daran, kanst es auch von einem / andern Fisch also machen.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Höchten Knödl zu machen.", in: Koch=Buch von Verschiedenen Speisen (1789), Nr. 107,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=hoechten-knoedl-zu-machen (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.