Hirnwürst zu machen.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 08, Nr. 03

Originalrezept:

Nim(m) Ohren / die wol gesotten seyn / von einem Schwein / hacks klein mit dem Hirn und Zungen / ein wenig breites Fleisch / das feißt ist / vnnd nim(m) ein frischen Speck darvnter / hack es alles durcheinander / vnd machs ab mit Pfeffer / Ingwer / Eyern vnnd Saffran / vnd wenns angemacht ist / so nim(m) Schweinen Därm / vnd füll es darein / v(o)n quells in einem heissen Wasser / vnd wen(n)s gequellt ist / so laß es kalt werden / setz widerumb zu mit einer Rindfleischbrüh / vnd laß gar an die statt sieden / vnd wen(n)s gesotten ist / so richt es an mit guter Hennenbrüh / so ist es gut vnd wolgeschmack.

Transkription:

Irene Tripp

Zitierempfehlung:
Irene Tripp (Transkription): "Hirnwürst zu machen.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 08, Nr. 03,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=hirnwuerst-zu-machen-von-der-spensaw (04.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Irene Tripp.