Hindertheil zu braten.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 06, Nr. 24

Originalrezept:

 

Vberrecks am ersten in einem heissen Wasser / wasch es darnach sauber auß einem kalten Wasser / spick es mit klein geschnittenem Speck / der länglicht geschnitten / saltz es eyn / vnd stecks an / vnd brats geschwindt / vnd wenns gebraten ist / vnd du kein Hennen hast in der Brüh /so leg es darein / oder gibs trucken. Du kanst auch ein saures Brühlein darunter machen. Ist das Lamb feißt / so darffstu es nicht spicken / so wird es gut vnd wolgeschmack.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Margit Gull

Zitierempfehlung:
Margit Gull (Transkription): "Hindertheil zu braten.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 06, Nr. 24,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=hindertheil-zu-braten (28.11.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Margit Gull.