Hecht= Rollen / oder Andoullie.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 03 Nr. 090

Originalrezept:

DIse seynd auf mancherlei Art gut ; Als : zum Braten / in braunem Butter zu rösten / in Schmaltz gebachen / auch in allerhand Raguen / und gemischten Speisen ; sammt andern Zusatz in die Pasteten / und zum Dämpffen.

NB. Wer das Hechten= Brät zu den Rollen gar zu viel zerschlägt / der kehre die gemachte Rollen / in abgeschlagenen Eyern um / und bestreus mit Semmel= Brosen / und laß es eine Weil also ligen / biß die Eyer zimlich trucken werden / vor dem Anstecken an Bratspiß / so ist man sicher / daß sie unter dem Braten nicht zerbrechen.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Hecht= Rollen / oder Andoullie.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 03 Nr. 090,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=hecht-rollen-oder-andoullie (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.