Hecht= Knödlein von geräucherten / oder geselchten Hechten.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 03 Nr. 101

Originalrezept:

Die Knödlein werden vom geräucherten / guten Hecht= Brät gemacht / mit Semmel / Eyern und Ram / seynd auch gut / mit Gewürtz / Zwibel und grünen Petersil darunter gemischt.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Hecht= Knödlein von geräucherten / oder geselchten Hechten.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 03 Nr. 101,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=hecht-knoedlein-von-geraeucherten-oder-geselchten-hechten (19.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.