Hecht in Frantzösischer Brüe.

Aus: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 02, Kapitel 01, Nr. 003

Originalrezept:

Schupe den Hecht / siede ihn in Salzwasser so lange / als harte Eier / gieß das Wasser ab / thue Erbs-Brüe daran / laß es einen Wall thun / gieß ein theil Brüe wieder herab / thue viel Butter daran / reibe eine Muskatennuß darein / thue Pfeffer Ingwer und Cardamomen daran / laß es aufsiede / und richte es an.

Transkription:

Sabine Schwaiger

Zitierempfehlung:
Sabine Schwaiger (Transkription): "Hecht in Frantzösischer Brüe.", in: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 02, Kapitel 01, Nr. 003 ,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=hecht-in-frantzoesischer-bruee (26.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Sabine Schwaiger.