Haussen= Gehäck / daraus man den Pupedon kan formiren.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 01 Nr. 029

Originalrezept:

DArzu nimm ein Rein / Casserol / oder ein gut verzinntes kupffernes Becken / bestreich das Geschirr wohl mit gutem Butter / lege etlich dünn= geschlagene Flecklein / von disem Haussen= Brät an den Boden / und um die Seiten herum / dann wird das Geschirr auf dem Boden / und um die Seiten herum / Finger= oder Daumen= dick / von obbeschriebenen Haussen= Gehäck ausgefüttert; in die Mitte aber kommt ein gut= gemischte Füll / welche von disen / oder andern guten Fischen / Schnecken / Austern / Carfiol / oder Caulli, Krebsen / gebachenen Knödlein / Maurachen / oder allerhand guten Schwämmen / auch in der Zeit / von grünen Erbsen und Spargel kan gemacht / vermischt und zugericht werden; Wann also der Pupedon angefüllt / wird er mit dergleichen Gehäck oben auch zugemacht / und wohl bedeckt / in der Mitten aber obenauf ein kleines Löchlein darein gemacht / damit er in dem Bachen nicht aufspringe; Schieß ihn zu rechter Zeit in Ofen / und laß ihn bachen; wann er fertig / und Zeit zum Anrichten ist / so wird das Löchlein verstopfft / und wird er auf einem Teller umgekehrt / eine Brühe darein gethan / mit Presolen / oder was aus Schmaltz= Gebachenen regaliert / und mit ausgebachenen grünen Kräutlein / oder disen Pupedon in einen schönen Raiff von mürben Pasteten / oder Butter= Taig angerichtet / und warmer aufgetragen; doch ist wohlin obacht zunehmen / daß die Füll in dem Pupedon nicht gar zu naß eingericht soll werden / dann sie solcher Beschaffenheit / nicht leicht unzerrissner aus den Geschirren können gebracht werden.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Haussen= Gehäck / daraus man den Pupedon kan formiren.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 01 Nr. 029,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=haussen-gehaeck-daraus-man-den-pupedon-kan-formiren (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.