[Hausenrogen anders].

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 01, Nr. 09
Diätetische Verwendung:

Originalrezept:

Nim den Rogen / vnnd klaub Kern nach dem andern / thu jhnein Hafenkessel/ der vberzindt ist / vnnd schneidt klein Zwibeln darein / schlag jn ein stundt drey oder vier mit hältzern Löffel / daß er wol voneinander gestossen wirt / mach jn ab mit Saltz vnd gestossenden Pfeffer / auch mit gutem sauren Essig / rür das darvnter / vnd laß also stehen / so wirt es fein blaw vnd gut / als wenns gesotten wer / nim es herauß mit einem Faumlöffel / vnd geuß widerumb ein frischen Essig darüber / so jsset man jn roh / ist ein gut Essen / sonderlich für einen Vngerischen Herren.

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "[Hausenrogen anders].", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 01, Nr. 09,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=hausenrogen-anders (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.