Halß= Fleisch und Bug in Wacholder= Beer gekochter.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 064

Originalrezept:

HAck und siede das Fleisch / wie vor / wann es bald gar ist / so gieß einen Theil Brühe herab / gieß Eßig mit Pfeffer und Imber daran / brenns ein mit klein= gehackten Zwibel / gerieben Brod / und zerdruckten Wachholder= Beeren / laß zusammen kurz einsieden / so hast Du gut Suppen und Fleisch beysammen.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Halß= Fleisch und Bug in Wacholder= Beer gekochter.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 064,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=halssfleisch-oder-bug-in-wacholder-beer-gekochter (19.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.