Haber= Kern= Suppen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 5 Nr. 134
Diätetische Verwendung:

Originalrezept:

NImm sauber gewaschene Haber= Kern / und wann sie sauber geklaubt seyn / so setz sie zu mit Erbsbrühe / laß mit Butter / Saltz / und Gewürtz gemach sieden / und gibs als ein Gersten / ist heylsamb und geschmack.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Christiane Egger

Zitierempfehlung:
Christiane Egger (Transkription): "Haber= Kern= Suppen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 5 Nr. 134,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=haber-kern-suppen (26.09.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.