Gewürtzte Latwerg.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 17, Nr. 127

Originalrezept:

MAchet diese Latwerg wie die gleich vorhergehends beschriebene brockichte Latwerg ; werffet aber letzlich zugleich mit dem Citronat / zu einem viertel Safft / sechs Loth Citronen / eben so viel Pomerantzen= Schelffen / ein halb Loth Zimmet / Galgant und Muscaten= Blüh / jedes ein Quint / Ingber ein halb Quint / und zwar alles klein zerschnitten / in dem Sud darein / und giesset / wann sie eine gute weile also gesotten hat / ein wenig Malvasier oder Peter= Simonis dazu / so wird sie noch träfftiger.

Oder :

Dünstet sechs oder acht Quitten / nach dem sie groß sind / auf einem Sieblein / doch nicht zu weich / schählet und schneidet sie nicht gar klein : läutert dann zu einem Pfund Quitten= Marck / eine Maas Honig / mit Körfel= oder Körblein= Kraut= Cardobenedicten= / und Rosen= Wasser / und zwar von jedem derselben einem halben Achtelein / oder dem sechzehenden Theil einer Maas / lassets einsieden / biß es versaumet , rühret dann mit vorbesagtem Pfund Quitten= Marck / drey Loth eingemachten und zerschnittenen Calmus in das Honig / lassets eine gute weile sieden / siedet auch von drey oder vier Citronen die Schelffen besonders in einem Wasser : Lasset hernach ein halb Pfund Zucker / und ein Achtel= Maas Malvasier oder Zimmet= Wasser / drey Loth Zimmet / Muscaten= Blüh / Negelein / Muscaten= Nuß und Galgant jedes ein halb Loth / Cardamomen ein Quint / und Pomerantzen= Schelffen acht Loht / einen einigen Wall mit auf thun ; und ligt nichts daran / ob alsdann die Latwerg noch etwas dinn wäre / dann wann sie gesteht / pflegt sie ihre rechte Dicke schon nichts destoweniger zu überkommen.

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Gewürtzte Latwerg.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 17, Nr. 127,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gewuertzte-latwerg (17.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.