Gesotten Ochsenmagen.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 25

Originalrezept:

Schneidt jn voneinander / vnnd laß das Feißt darbey / leg jn auff ein Roßt / vnd breun jn ab / begeuß jhn mit frischer vnzerlassener Butter. Vnd wenn du es anrichtest / so begeuß es widerumb mit frischer Butter / strew ein Parmesankeß darüber / oder mach ein saure Suppen von Rindtfleisch vnnd Essig darvnter / vnnd gibs warm auff ein Tisch / so wirdt es wolgeschmack.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Gesotten Ochsenmagen.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 25,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gesotten-ochsenmagen (20.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.