Geröstete Eyer.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 11, Nr. 023

Originalrezept:

SIede die Eyer hart / und schähle sie ab ; drucke die beyden Spitzen daß sie rund werden / und schneide rings herum kleine Schnittlein darein : menge Saltz und Ingber unter einander / und besprenge die Eyer wohl damit ; darnach lege sie in ein heisses Schmaltz / und röste selbige biß sie braun werden : Richte sie dann an / und streue nochmal Ingber darauf.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Irene Tripp

Zitierempfehlung:
Irene Tripp (Transkription): "Geröstete Eyer.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 11, Nr. 023,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=geroestete-eyer (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Irene Tripp.