Geröste Hünlein / in Lemoni= Safft.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-2 Kap. 2 Nr. 028

Originalrezept:

DIe Hünlein werden geviertheilt / mit dem breiten Messer geklopfft / mit Saltz und wenig Pfeffer und gestoßner Muscatnuß gewürtzt / eingemelbt / und im Butter schön liecht= gelb geröst ; gibs warm / mit Lemoni= Safft ; regaliers mit geröster Leber und grün gebachenen Petersil= Kräutlein.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Geröste Hünlein / in Lemoni= Safft.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-2 Kap. 2 Nr. 028,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=geroeste-huenlein-in-lemoni-safft (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.