[Geräucherter Karpffen mit Erbsbrüh.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 17, Nr. 15

Originalrezept:

Geräucherter Karpffen mit Erbsbrüh / Petersilgen Wurtzel / vnnd Muscatenblüt / gantzen Pfeffer / vnd ein wenig eyngebrennt Mehl / gesotte / thu frische Butter / die ungeschmältzt ist / darein. Du kanst auch wol ein grünen Spenat / der abgequellt ist / darein thun / vn(n) wenn du kein Spenat hast / so magstu es saur machen.

Transkription:

Helga Kraihamer

Zitierempfehlung:
Helga Kraihamer (Transkription): "[Geräucherter Karpffen mit Erbsbrüh.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 17, Nr. 15,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=geraeucherter-karpffen-mit-erbsbrueh (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Helga Kraihamer.