[Geräucherte Gänß mit allerley Zugemüß angericht.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 03, Teil 15, Nr. 02

Originalrezept:

Geräucherte Gänß mit Spenat gekocht / mit grünem oder weissem Köl / oder kalt auff einen Tisch gegeben / so ist sie auch gut. Oder wenn sie fein sauber außgesäubert ist / so richt man sie an in eine Schüssel / vnnd seigt ein gute Rindtfleisch oder Hennenbrüh darüber / wirff grün Pettersilgen darüber / so wirt es zierlich vnd gut. Vnd die geräucherte Ganß ist auch gut vnter ein saures Kraut / sampt dem Speck.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Geräucherte Gänß mit allerley Zugemüß angericht.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 03, Teil 15, Nr. 02,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=geraeucherte-gaenss-mit-allerley-zugemuess-angericht (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.