Genueser= Pastetlein / von dem einheimischen Schwein.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 05 Nr. 027

Originalrezept:

NImm das Schwein= Fleisch / und laß gar an die statt sieden / hack es mit einem Speck / oder ist es vorhin feist / so bedarffst du keinen Speck / nimm darunter kleine Rosinen / machs ab mit Pfeffer / wenig Saffran / und ein wenig Eßig / oder Lemoni= Safft / fülls in außgetriebenem / dünnen / mürben / oder Butter= Taig / so mit Eyern überstrichen ; bedecks mit einem dergleichen dünnen Blatt / drucks zimlich zusammen mit denen Fingern / hernach mit dem Abtrucklein ausgedruckt / mache es ledig / setze es auf / und zwicke sie sauber / bache sie also im Ofen / oder heissem Schmaltz.

 

Transkription:

Irene Tripp

Zitierempfehlung:
Irene Tripp (Transkription): "Genueser= Pastetlein / von dem einheimischen Schwein.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 05 Nr. 027,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=genueser-pastetlein-von-dem-einheimischen-schwein-neue (20.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Irene Tripp.