[Gemischte Torte.] Oder:

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.256/5b

Originalrezept:

Von verschiedenen Torten füllt man gleich groß geschnittene Stücke mit Salse zusammen und schichtet sie mit Wind und anderem Backwerk gemischt bergartig auf. Dann umspinnt man das Ganze mit Zuckerfäden (Seite 44—45) und servirt es gleich.

Anmerkung:

siehe S.043/1e: Vom Sieden des Zuckers zum Einmachen der Früchte u. s. w.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Gemischte Torte.] Oder:", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.256/5b,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gemischte-torte-oder (28.11.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.