Gelb gekocht auff Polisch.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 12, Nr. 07

Originalrezept:

Nim geschelte Zwibeln / vnnd setz sie mit Wasser zu / vnd laß sie wol sieden / daß sie weich werden / streich sie durch ein Hätin Tuch / wasch alsdenn den Hecht / den du hast eyngesaltzen / wider auß / schneidt jn zu stücken / vnd leg jn in die Brüh / setz jn auff / vnnd laß jn sieden / würtz jn an mit Pfeffer vnd Saffran / vnd ein wenig Zucker / geuß ein wenig Wein daran / vnd laß miteinander sieden / vnnd laß nicht gar eynsieden / daß du Brüh hast / wenn du anrichtest. Also kocht man die Hecht auff Polisch.

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Gelb gekocht auff Polisch.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 12, Nr. 07,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gelb-gekocht-auff-polisch (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.