[Geiß halb grün und halb gelb]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 07, Nr. 02

Originalrezept:

Du kanst auch ein Geiß schlecht braten / und kalt oder warm geben / sonderlich auff die Ostern / da pflegt mans halb grün vnnd halb gelb zu machen / mit Eyern und grünen Salsen / so ist es zierlich und gut.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "[Geiß halb grün und halb gelb]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 07, Nr. 02,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=geiss-halb-gruen-und-halb-gelb (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.