Gefüllte Eyer / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 11, Nr. 017

Originalrezept:

NImm etliche Eyer / mache an jeder Spitzen derselben ein Löchlein / und blase zugleich das Gelbe und Weisse dadurch heraus / rühre es wohl unter einander; hacke Salbey / Petersilien / oder andere beliebige grüne Kräuter / darunter / würtze es mit Ingber / geriebenen Muscaten / und ein wenig Pfeffer und Saltz: fülle es dann wiederum in die Schalen / vermache die Löchlein mit Teig; lege die Eyer in heisses Schmaltz / bachs langsam heraus / und rühre sie offt um / daß sie nicht anbrennen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Gefüllte Eyer / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 11, Nr. 017,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gefuellte-eyer-auf-andere-art (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.