[Gefüllte Därm vom Hasen.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 04, Nr. 08

Originalrezept:

Nim(m) die Därm vom Hasen / säubers sauber / vnnd schleim sie auß / nim(m) von dem Hintertheil deß Hasens / schneidt das Fleisch herab / hacks klein mit frischem Speck / wenn du es klein gehackt hast / so thu gestossen Pfeffer darein / füll die Därm damit / leg sie in ein kaltes Wasser / vnnd laß darinnen ligen / so werden sie fein steiff / hengs auff / vn(n) laß trucken werden / brats oder kochs / du kanst auch wol ein Knobloch darvnter hacken / wenn du bist in Vngern oder Polen / so mußt du mit Zwibeln vnnd Knobloch das meiste theil kochen.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , ,

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "[Gefüllte Därm vom Hasen.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 04, Nr. 08,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gefuellte-daerm-vom-hasen (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.