[Gefüllte Brust vom Ochsen]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 21

Originalrezept:

Nim(m) von einer Brust das halbe theil / vnterschneidts oder vntergreiffs / schneidt Rindtfleisch / das nicht feißt ist / klein / auch gesaltzen Speck / der nicht garstig ist / ein wenig Zwibel / gestossen Pfeffer / drey oder vier Eyer / auch wolschmeckende Kräuter / vnd ein wenig Saltz / hack das alles fein klein durcheinander / vn(d) füll es in die Brust / vnterspeil es wol mit einem höltzlein / oder nehe es mit einem Faden zu / setz es mit Wasser auff / vn(d) laß wol sieden / thu es auff ein Bret / vnd laß kalt werden / so ists ein gut Essen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Gefüllte Brust vom Ochsen]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 21,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gefuellte-brust-vom-ochsen (30.11.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.