[Gedünstete Gansleber mit Trüffeln.] Oder:

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.140/3g

Originalrezept:

Man spickt eine in Milch gelegene, abgetrocknete Leber mit Trüffeln, legt sie zwischen Speckschnitten in eine Rein, und bratet sie im Rohre. Dann wird sie ganz oder zu Stücken geschnitten, mit aufgelöster Glace angerichtet.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Gedünstete Gansleber mit Trüffeln.] Oder:", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.140/3g,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=geduenstete-gansleber-mit-trueffeln-oder (01.10.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.