Gedünstete Fische. Hecht mit Kräutersauce.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.165/2a

Originalrezept:

Man reibt die Stücke mit Salz und Pfeffer ein und läßt sie eine Weile liegen. Dann schneidet man Zwiebel, Petersilie, Kerbelkraut, Bertram fein zusammen, dünstet mit diesen und Butter den Fisch ab, und gibt Suppe, Limoniesaft und Glace dazu.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Gedünstete Fische. Hecht mit Kräutersauce.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.165/2a,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=geduenstete-fische-hecht-mit-kraeutersauce (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.