Gedünstete Ente mit Reisfülle.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.121/2

Originalrezept:

Sie wird mit trocken gedünstetem Reis gefüllt und gedämpft. Wenn sie mürbe ist und Farbe bekömmt, läßt man den Saft kurz einkochen, und gibt ihn durch ein Sieb über die angerichtete Ente.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Gedünstete Ente mit Reisfülle.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.121/2,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=geduenstete-ente-mit-reisfuelle (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.