Gedünstete Birn / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 12, Nr. 44

Originalrezept:

SChählet die Birn / schneidets halb= oder Viertel=weiß / oder aber last sie gantz / röstets im Schmaltz / lassets wohl braun werden; thuts in einen stollichten Hafen / giesset Wein und ein wenig Birn=Safft daran / zuckerts / setzets auf eine Kohlen / lassets fleissig kochen / sehet offt dazu / daß sie nicht anbrennen: Wann sie dann fertig sind / so richtets an / und streuet Zimmet darauf.

Übersetzung:

Gedünstete Birnen

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Gedünstete Birn / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 12, Nr. 44,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=geduenstete-birn-auf-andere-art (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.