[Gebratene Vögel mit Bröseln.] Kleine Vögel in der Rein.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.128/4c

Originalrezept:

Von kleinen Vögeln nimmt man das Eingeweide aus, wäscht und salzt sie und bratet sie in einer Eierspeis‐Rein, auf Speck und in Streifen geschnittene Zwiebel gelegt, mit Bröseln bestreut, bei Oberhitze, gäh ab.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Gebratene Vögel mit Bröseln.] Kleine Vögel in der Rein.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.128/4c,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gebratene-voegel-mit-broeseln-kleine-voegel-in-der-rein (07.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.