Gebratene Hechtlein zum Salat.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 076

Originalrezept:

SChuppe halb= pfündige Hechtlen / mache sie am Bauch auf / nimm das Eingeweid heraus / und schneide kleine Schnittlein überzwech in die Fische / würtze / saltze und lege sie auf den Rost / bestreichs aber zuvor nur klein wenig mit Butter / damit sie sich nicht anhängen / im übrigen brate sie gantz trocken : wann sie dann fertig und erkaltet / streue Trisanet und ein wenig Pfeffer in einen Rosen= Essig / richte ihn also über die Hechtlein / und gib selbige zum Salat.

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Gebratene Hechtlein zum Salat.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 076,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gebratene-hechtlein-zum-salat (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.