[Gebratene Fische.] Fisch‐Schnitze von Huchen oder Hechten.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.166/1r

Originalrezept:

Fingerdicke Schnitze von großen Fischen werden in Schmalz getaucht, dann in eine Mischung von Mehl und Bröseln gedreht, und mit Butter oder Schmalz gebraten.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Gebratene Fische.] Fisch‐Schnitze von Huchen oder Hechten.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.166/1r,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gebratene-fische-fisch%e2%80%90schnitze-von-huchen-oder-hechten (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.