Gebackens von Mandeln vnd Reiß.

Aus: Kunst und Wunderbüchlein (1631), Kapitel 02, S. 54

Originalrezept:

Stosse den Mandel mit Wasser / vnd stosse den Reiß trucken / schlag jhn durch ein Sieblin / laß er= wallen ein dicke Milch / strew das Mehl darein / rüh= re es wol / mach ein dick muß / vnd ein dünnes mit warmen Wein / gilb den wol / schütt das muß auff ein sauber feucht Bret / vnd laß erkalten / denn schneid davon als Weck / oder wie du wilt / ziehe es durch ein Teiglin / vnd backe es.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Gebackens von Mandeln vnd Reiß.", in: Kunst und Wunderbüchlein (1631), Kapitel 02, S. 54,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gebackens-von-mandeln-vnd-reiss (17.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.