Gebackene Zwetschken (Schlosserbuben).

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.190/4

Originalrezept:

Wenn große gedörrte Zwetschken weich gesotten sind, löst man die Steine aus, und gibt dafür in jede eine abgezogene Mandel. Man taucht sie in Weinteig, bäckt sie in Schmalz und bestreut sie mit Zucker.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Gebackene Zwetschken (Schlosserbuben).", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.190/4,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gebackene-zwetschken-schlosserbuben (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.