[Gebacken Eyermilch in ein Pfeffer oder Gescharb.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 060

Originalrezept:

Schlag Eyer auff / schlag sie wol durcheinander / vnnd saltz sie / laß durch ein Härin Tuch lauffen / vnd zeuchs in eine Milch die seudt / rürs vmb / biß d(aß) auffseudt / daß nit anbrennt / wenns auffgesotten hat / so schüt es auff ein Durchschlag / laß d(as) Käse Wasser davon rinnen / vnd beschwers ein wenig / vnd laß kalt werden / wenns kalt ist / so stürtz es vmb auff ein Bret / vnnd schneidts klein oder länglicht / wie du es haben wilt / breuns auß heisser Butter / thu es in eine(n) Pfeffer / oder in ein Mandelgescharb oder Epffelgescharb / so ist es auch ein guts Essen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Gebacken Eyermilch in ein Pfeffer oder Gescharb.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 060,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gebacken-eyermilch-in-ein-pfeffer-oder-gescharb (22.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.