Gebachener Spargel.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 10, Nr. 144

Originalrezept:

NEhmet schönen grossen Spargel / schneidet das Weisse ab / biß auf das Grüne / waschet und siedet ihn fein körnicht ; darnach macht einen Teig an / mit Mehl / Eyern und Milch / oder aber an statt der milch mit Wein ; ziehet den Spargel dadurch / und bachet ihn aus Schmaltz oder Oel heraus.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Gebachener Spargel.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 10, Nr. 144,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gebachener-spargel (14.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.