Gebachene Eyer= Milch oder Eyer= Käß.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 13, Nr. 020

Originalrezept:

LEget eine Eyer= Milch oder Eyer= Käß auf ein Tuch / biß das Wasser davon abseihet / schneidets dann zu Stücken / die eines Fingers lang und dick sind ; ziehet sie durch Eyerdottern / so mit Zucker zerklopffet worden : bachets / und tragets mit Zucker bestreuet / oder auch in einer süssen Brüh zu Tisch.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "Gebachene Eyer= Milch oder Eyer= Käß.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 13, Nr. 020,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=gebachene-eyer-milch-oder-eyer-kaess (18.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.