Füß zu kochen vom Hammel.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 05, Nr. 44

Originalrezept:

Brüh sie fein sauber / daß sie weiß bleiben / setz sie zu in einem Wasser / vnd wirff ein stück Speck / vnd ein wenig Saltz darein / laß es an die statt sieden / vnnd wenn sie gesotten seyn / so zeuch sie in ein kaltes Wasser / vnnd seuber sie auß / laß die Bein daran / sonderlich wenn die Füß weiß seind / leg sie fein in Essig vnd Saltz / so kanstu sie kalt geben / sonderlich auff den Abendt zu einem Salat. Du kanst sie auch eynmachen in einem Pfeffer / oder gelb / oder zum gebacken / oder kanst sie backen in einem Kuchen / oder in ein Pasteten eynmachen / oder wie du es haben wilt.

Transkription:

Waltraud Ernst

Zitierempfehlung:
Waltraud Ernst (Transkription): "Füß zu kochen vom Hammel.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 05, Nr. 44,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=fuess-zu-kochen-vom-hammel (28.11.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Waltraud Ernst.