[Füß von der Spensaw.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 08, Nr. 32

Originalrezept:

Füß abgesotten in Cassenadt / zu backen / in kleine Pasteten eynzumachen / oder in Kuchen zu machen / wie du es haben wilt / vnnd wenn du es in ein fein säurlichs glattes Pfefferlein machst / ist es auch nicht zu verachten.

Transkription:

Irene Tripp

Zitierempfehlung:
Irene Tripp (Transkription): "[Füß von der Spensaw.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 08, Nr. 32,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=fuess-von-der-spensaw (23.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Irene Tripp.